Prof. Dr.

Beate Zimpelmann

Professorin

Professur "Praxis der Politik"/ Studiengangsleitung

Sprechzeiten

Online-Sprechstunde (per Zoom) Dienstags 12-13 Uhr.

Biografie

Vor 1989: Studium der Chemie, Geographie und Politikwissenschaft an der Universität Freiburg im Breisgau und der Universität Oldenburg

1989 – 1993: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung in Berlin, Bereich Technik- Arbeit- Umwelt, Schwerpunkt nachhaltige Arbeitspolitik

1993: Promotion an der Universität Oldenburg zum Dr. rer. pol.

1993 bis 1997: Leiterin des Referates Energie- und Umweltpolitik beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt

1997 – 2002: Leiterin des Programmbereiches „Arbeit und Umwelt“ bei der Senatsverwaltung für Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen in Berlin

Seit 2005: Professorin an der Hochschule Bremen im internationalen Studiengang Politikmanagement mit Schwerpunkt „Praxis der Politik“

Seit 2007: Vorsitzende des Kompetenzzentrums Nachhaltigkeit im globalen Wandel (GLOKAL)

2008 – 2017: Leiterin des Masterstudienganges Politik und Nachhaltigkeit an der Hochschule Bremen (Inhaltliche Schwerpunkte: Nachhaltigkeitspolitik, Arbeitspolitik, sozial-ökologische Transformation, Rechtspopulismus)

Tätigkeiten neben der Lehre

• Vorsitzende des Gutachterausschusses „Reallabore“ im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg 2012-2019
• Vertrauensdozentin der Hans Böckler Stiftung seit 2006
• Vorsitzende des India Study Center der Hochschule Bremen 2013-2017
• Vorsitzende der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften 2012-2015
• Mitglied der Jury im Wettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels Bremen 2012
• Vorsitzende des Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit im globalen Wandel (GLOKAL) seit 2005
• Mitgliedschaft in Deutsche Vereinigung für politische Wissenschaft + Fakultätentag Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften e.V.

Forschungsvorhaben

• Postdemokratie und Rechtspopulismus – Problemanalyse und Folgen für Theorie und Praxis, Januar 2019 - Mai 2020
• Sozialstandards in der Textilindustrie Deutschlands und Indiens, ein Kooperationsprojekt mit dem IIT Madras in Indien, ASA Projekt April-November 2018
• Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften, Projekt: „Die Bedeutung gesellschaftlicher Verantwortung in Wissenschaft und Arbeitswelt“, sowie „Soziale Verantwortung in Betrieben“, 2012-2015
• „Energiepolitik am Beispiel des Biokraftstoffsektors“: Ein nachhaltiges Modell für die Zukunft?“, gefördert durch die Hochschule Bremen, 2011-2015, Projektleitung
• Soziale Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility in transnationalen Unternehmen - Arenen, Akteure, Prozesse (2008 bis 2012), gefördert durch die Hans Böckler Stiftung

Wichtigste Publikationen

• Weniger ist mehr – ein Plädoyer für kurze Vollzeit, A&W Blog, https://awblog.at/plaedoyer-fuer-kurze-vollzeit, Januar 2020
• Neue Arbeitszeiten – Beispiele aus der betrieblichen Praxis in Bremen, zus. mit Axel Weise, Rena Fehre, Bremen 2019
• Reallabore-Nukleus einer Wissenschaft für Nachhaltigkeit?, in: GAIA 3/2018, oekom Verlag
• Mitbestimmung und Nachhaltigkeit – Widerspruch oder Chance? Eine empirische Untersuchung in deutschen Großunternehmen. Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung, Bd. 144, edition sigma 2012 (zus. mit Dirk Wassermann)
• Mitbestimmung als Basis für CSR? Der 'deutsche Sonderweg' als besonderes Potential für die Personalethik?, in: Kaiser Stephan, Kozica Arjan (Hrsg.): “Ethik im Personalmanagement – Zentrale Konzepte, Ansätze und Fragestellungen”, Schriftenreihe des DNWE, Folge 21, Rainer-Hampp-Verlag, München 2012 (zus. mit Dirk Wassermann)
• Unternehmensverantwortung – Arbeitnehmer außen vor?, in: Jahrbuch Ökologie 2012 - Grüner Umbau, Hirzel Verlag 2011 (zus. mit Dirk Wassermann)

+49 421 5905 4285
Mail senden