News

Prof. Dr. Silke Bothfeld zum neuen Mitglied in den Vorstand der SAMF

Prof. Dr. Silke Bothfeld zum neuen Mitglied in den Vorstand der Deutschen Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) gewählt
Bei seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am 13. Februar wählten rund 40 Mitglieder des SAMF ihren neuen Vorstand. Neu mit dabei ist Prof. Dr. Silke Bothfeld, stellv. Studiengangsleiterin des Internationalen Studiengangs Politikmanagement. Als neues Vorstandsmitglied möchte sie vor allem die institutionelle politikwissenschaftliche Perspektive auf den Arbeitsmarkt und die Arbeitsmarktpolitik wieder stärker sichtbar machen helfen. „Die institutionelle Arbeitsmarktforschung in der Tradition von Günther Schmid vermag sicherlich in der derzeit stark arbeits- und industriesoziologisch oder ökonomisch geprägten Debatte interessante Impulse zu setzen“, so Silke Bothfeld. Sie freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neun anderen Vorstandskolleginnen aus ganz Deutschland. Die Deutsche Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) e.V. ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen verschiedener Fachdisziplinen, darunter Soziologen, Volkswirte, Betriebswirte, Politik- und Bildungswissenschaftler sowie von Praktiker*innen aus Politik und öffentlicher Verwaltung mit dem Ziel, die Anwendungsorientierung der Arbeitsmarktforschung zu stärken. Mehr Info unter https://samf.de/.
Im Bild (v.l.n.r.) Christian Hohendanner, Daniel Fackler, Aysel Yollu-Tok, Sabine Pfeiffer, Matthias Dütsch, Petra Schütt, Gudrun Linne, Martin Brussig, Olaf Struck, Silke Bothfeld.