Ingeborg Spiegeler, ISPM-Absolventin 2013, arbeitet derzeit als Stipendiatin des Carlo-Schmid Programmes des DAAD bei der Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB) in WashingtonDC. 
Nach Abschluss ihres Bachelors arbeitete sie zwei Jahre als Junior Business Consultant in Hamburg. Bei „Global Debate and Public Policy Challenge 2014“ zum Thema Drogenentkriminalisierung wurde sie zur Finalistin auserwählt. Ihr Auslandssemester hat Inge in Chennai, Indien verbracht und ihr Praxissemester bei der Organisation Schule fürs Leben e.V in Cali, Kolumbien.

„Ich habe mich für ISPM entschieden, weil ISPM mir die Möglichkeit gab, die Welt zu entdecken und praxisnah zu lernen. Darüber hinaus steht der ISPM für Internationalität: Ein Drittel der Veranstaltungen werden auf Englisch gelehrt und die Lehrbeauftragten bringen interkulturelle Erfahrungen in die Veranstaltungen mit ein. 
Dank ISPM habe ich es gelernt, mich schnell in neue Themen einzuarbeiten und komplexe Sachverhalte in kurzer Zeit verständlich darzustellen. Die optimale Vorbereitung für meine aktuelle Tätigkeit. 
Ich komme aus Guatemala und habe mich bewusst für ein Studium in Bremen entschieden. Ich bin der Meinung, dass durch das Erleben unterschiedlicher Probleme und Lösungen, der persönliche Erfahrungsgewinn vergrößert wird. Darüber hinaus hat es mich sehr inspiriert, dass mir ISPM so viel politisches Wissen über Deutschland vermittelt hat. Ebenso habe ich aufgrund des Praxis- und Auslandssemester eine neue Perspektive auf Entwicklungsländer gewonnen."