BA Internationaler Studiengang Politikmanagement (ISPM)
MA Politik und Nachhaltigkeit (PoNa)

Herzlich Willkommen!

Was ist eigentlich „Politikmanagement“? Was unterscheidet den B.A. Internationales Politikmanagement und den M.A. Politik und Nachhaltigkeit von den politikwissenschaftlichen Studiengängen an den meisten deutschen Universitäten?

Der In­ter­na­tio­na­le Stu­di­en­gang Po­li­tik­ma­nage­ment (ISPM) verbindet grundständige Fächer der Politikwissenschaft mit der Vermittlung von praktischen Kompetenzen, die in vielen Bereichen der Po­li­tik wichtig sind. Er bil­det pra­xis­nah für po­li­tik­be­ra­ten­de Tätigkeiten in deutschen, ausländischen und internationalen Or­ga­ni­sa­tio­nen und In­sti­tu­tio­nen aus.
Der Internationale Studiengang Politikmanagement, B.A., ist

In­ter­na­tio­nal – Eng­lisch­un­ter­richt in der Ein­gangs­pha­se und Pflicht­s­e­mi­na­re in eng­li­scher Spra­che, oftmals bei muttersprachlichen DozentInnen, ge­hö­ren als in­te­gra­ler Be­stand­teil zu un­se­rem Stu­di­en­gang, dazu kommt ein ob­li­ga­to­ri­sches und ins Curriculum integriertes Aus­lands­se­mes­ter – eine  Er­fah­rung, die viele Stu­die­ren­de im Rück­blick als be­son­de­ren Ge­winn be­to­nen!
Pra­xis­ori­en­tiert
– Neben einem Prak­ti­kums­se­mes­ter un­ter­stüt­zen Lehr­be­auf­trag­te aus un­ter­schied­li­chen Ar­beits­fel­dern die an der Be­rufs­pra­xis ori­en­tier­te Aus­bil­dung im ISPM. Dank un­se­res star­ken Pra­xis­be­zugs in der Lehre fällt un­se­ren Ab­sol­ven­tIn­nen der Einstieg in Berufe in vie­len in­ter­es­san­ten po­li­tik­na­hen Ar­beits­be­rei­chen in Bre­men und in aller Welt nicht schwer!
Durch­läs­sig
– Als Hoch­schul­stu­di­en­gang öff­nen wir – und dies ist  ein­zig­ar­tig in Deutsch­land – Per­so­nen mit einem Fach­ab­itur die Tür zum Po­li­tik­stu­di­um. Auch entscheiden sich Studierende aus dem Ausland  oder mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund häufig für den ISPM. 

Warum sich unsere Studierenden für den ISPM entschieden haben, erzählen sie in diesem Film:

Der Mas­ter­stu­di­en­gang „Po­li­tik und Nach­hal­tig­keit“ (frü­her „Eu­ropean and World Po­li­tics“)  zeich­net sich, wie der ISPM, durch seine Pra­xis­ori­en­tie­rung, sei­nen Fokus auf das spe­zi­el­le Po­li­tik­feld nach­hal­ti­ger Ent­wick­lung, seine In­ter­na­tio­na­li­tät und for­schungs­ba­sier­te Lehre aus. Auch hier wird ein Teil der Lehrveranstaltungen auf Englisch abgehalten, und ein Auslandssemester an unserer indischen Partneruniversität in Chennai stellt eine spannende Option im zweiten Semester dar. Das Er­geb­nis ist ein ein­zig­ar­ti­ges Pro­gramm, das seine Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer auf eine be­ruf­li­che Tä­tig­keit in Po­li­tik­be­ra­tung, Po­li­tik­ma­nage­ment oder die Mög­lich­keit einer aka­de­mi­schen Lauf­bahn vor­be­rei­tet.

 

Viele der ISPM-Ab­sol­ven­tIn­nen setzen ihr Studium in wei­ter­füh­ren­den po­li­tik­wis­sen­schaft­li­chen Mas­ter­pro­gram­men in Bre­men, Ber­lin, aber auch in re­nom­mier­ten Stu­di­en­gän­gen im Aus­land fort.  Ein Berufsziel für viele Studierende – ob ISPM oder PoNa – ist die Entwicklungs- oder die Umweltpolitik. Das bedeutet nicht, dass es nicht auch in anderen Berufsfeldern gute Chancen für unsere AbsolventInnen gibt.

 

Aktuelles

Vorträge des India Study Centers im Haus der Wissenschaft

14.11. um 19:00 mit Joachim Betz, GiGA Hamburg : Die indische Klimapolitik: 2005 bis heute; 22.11. um 19:00 mit Professor Hellmuth Lange, …

Erstsemesterbegrüßung

Am Donnerstag, den 29.09.2016 werden die neuen ISPM StudentenInnen offiziell in der Hochschule empfangen. Wir wünschen euch viel Spaß und …

Facebook

ISPM ist neuerdings auch bei Facebook vertreten. Schaut vorbei!

Lazar Backovic, ISPM-Absolvent 2011, besuchte nach Abschluss seines BA ISPM die Henri-Nannen-Journalistenschule. Er ist heute Redakteur im Zeitgeschichte-Ressort von SPIEGEL ONLINE und Reporter für Wirtschaft und Soziales beim NDR. Mehr

Sandra Bode, ISPM-Absolventin 2009, hat nach ihrem BA den Master in European and World Politics an der Hochschule Bremen erworben. Ihren "Traumjob" hat Sandra Bode als Beraterin für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Laos gefunden. Mehr

 
 

Javascript ist deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript für eine korrekte Anzeige. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!