BA Internationaler Studiengang Politikmanagement (ISPM)
MA Politik und Nachhaltigkeit (PoNa)

Zukunft ISPM

Der Internationale Studiengang Politikmanagement (ISPM) steht wie das gesamte Angebot der Hochschule Bremen aufgrund des Umstrukturierungsprozesses in der Diskussion. Die vorliegende Projektarbeit "Zukunft ISPMfileadmin/download/lehre/pdf/Bericht_Zukunft_ISPM/Zukunft_ISPM.pdf“ (11,2MB) ist eine Dokumentation der Besonderheiten dieses in Deutschland einmaligen Studiengangs und enthält Überlegungen zur zukünftigen Entwicklung des Faches.

Alle Beiträge entstanden im Rahmen des Moduls "Projekt Politikmanagement“ im Sommersemester 2013 und wurden von den Studierenden des 6. Semesters unter Anleitung von Frau Prof. Dr. Bothfeld verfasst. Ziel aller Beiträge ist es, der Diskussion über die Zukunft eines politikwissenschaftlichen Studiengangs sowie den allgemeinen Umstrukturierungsmaßnahmen an der Hochschule Bremen Argumente und eine fundierte Grundlage hinzuzufügen.

Die Hochschule Bremen ist aus finanziellen Gründen dazu gezwungen, ihre Studierendenzahlen drastisch zu reduzieren. Aus diesem Grund wird in dem ersten Beitrag dieses Bandes die "Finanzielle Situation der Hochschule Bremen (3MB) umrissen, wobei sowohl auf die Finanzierung von Hochschulbildung in Deutschland als auch auf die spezielle Situation in Bremen eingegangen wird.

In den darauf folgenden drei Beiträgen werden die Besonderheiten des Studiengangs vorgestellt. Der ISPM ist einer der wenigen politikwissenschaftlichen Studiengänge, die an einer Fachhochschule angesiedelt sind. Aus diesem Grund sind die Zugangsvoraussetzungen (4,2MB) eine Besonderheit. Zwei weitere Alleinstellungsmerkmale sind der Praxisbezug (1,9MB) und die Internationalität (1,7MB) des Studiengangs, die sich vor allem in den vorgeschriebenen und begleiteten Praxis- und Auslandssemestern zeigen. Zu diesen drei Bereichen gibt es ausführliche Beiträge, die die Auswirkungen dieser Ziele dokumentieren.

In dem Kapitel "Der ISPM im Vergleich(1,8MB) wird der Studiengang zunächst mit dem Politikwissenschaftsstudiengang an der Universität Bremen verglichen. In einem zweiten Schritt wird er mit anderen praxisorientierten Studiengängen in der Republik verglichen. Dabei wird vor allem die Einzigartigkeit des ISPM deutlich. Um zu überprüfen, ob die Praxisnähe des ISPM seinen Absolventen auch einen erleichterten Zugang zum Arbeitsmarkt verschafft, wurde ein Ansatz für eine Alumni-Befragung (1,6MB) erarbeitet. Die Durchführung dieser Befragung steht noch aus.

Im Rahmen der Kürzungen an der Hochschule Bremen steht nicht nur die Schließung von Studiengängen zur Diskussion. Auch über eine Zusammenlegung ähnlicher Studiengänge oder zumindest die Nutzung eines gemeinsamen Modulpools wird debattiert. Das Kapitel "Kooperation mit anderen Studiengängen (1,1MB) zeigt Möglichkeiten einer solchen Zusammenarbeit auf.

Im Zuge der Projektarbeit wurde deutlich, dass es im Land Bremen an einer Vision für eine qualitativ hochwertige und vielfältige Hochschulpolitik in Zeiten knapper Kassen mangelt. Aus diesem Grund wurde ein Vorschlag für eine "Ringvorlesung zur Zukunft der Hochschulpolitik"  (1,5MB) erarbeitet, die sich mit diesem Thema auseinander setzen könnte.

 

Download Bericht "Zukunft ISPM"

Der komplette Bericht
Zukunft ISPM (11,2MB)
Kapitel 1:
Finanzielle Situation der Hochschule Bremen (3MB)
Kapitel 2:
Zugangsvoraussetzungen / Bildungschancen / Diversion (4,2MB)
Kapitel 3:
Praxisbezug (1,9MB)
Kapitel 4:
Internationalität (1,7MB)
Kapitel 5:
Vergleich (1,8MB)
Kapitel 6:
Verbleib der Alumnis (1,6MB)
Kapitel 7:
Kooperation mit anderen Studiengängen (1,1MB)
Kapitel 8:
Bremer Politik - Konzept einer Ringvorlesung zur Zukunft der Bremer Hochschullandschaft (1,5MB)
Kapitel 9:
Fazit (0,9MB)
Literaturverzeichnis und Anhang (1,2MB)

 
 
 

Javascript ist deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript für eine korrekte Anzeige. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!