BA Internationaler Studiengang Politikmanagement (ISPM)
MA Politik und Nachhaltigkeit (PoNa)

Veranstaltungen

Der Internationale Studiengang Politikmanagement (ISPM) bereitet Studierende im Bachelorprogramm fundiert und praxisnah auf die neuen Anforderungen der globalen Veränderungen vor, denen sich die nationale und internationale Politik stellen muss. ISPM charakterisiert dementsprechend ein multidisziplinäres, praxisorientiertes und internationales Profil.

Die fächerübergreifende Vermittlung von politischer Theorie, Soziologie, Wirtschafts- und  Organisationslehre und von juristischen Grundlagen mit politikpraktischem Know-how in der Lehre ist herausragendes Kennzeichen des ISPM-Studiengangs. Die zentrale Verbindung von Theorie und Praxis ist sichergestellt durch den starken Berufsfeld- und Praxisbezug der Lehrenden (u.a. durch die Professur mit dem Schwerpunkt „Praxis der Politik“) und das  integrierte Praxissemester mit Vor- und Nachbereitung sowie Zusammenarbeit mit potentiellen Arbeitgebern, etwa Politikberatungsunternehmen. Diesem Zweck dienen darüber hinaus unterschiedliche Gruppenprojekte, in denen die Studierenden praxisnah beispielsweise eine Podiumsdiskussion inhaltlich und organisatorisch gestalten sollen. Dabei werden Arbeitsfelder des Politikmanagements wie Fundraising, Logistik, politische Analyse, Kommunikation, Präsentation und Öffentlichkeitsarbeit erprobt. Der Studiengang ISPM hat bereits zahlreiche Projekte initiiert, die Ausdruck der innovativen Lehre des ISPM der Hochschule Bremen sind. Beispiele für die praxisnahe Orientierung des Studiums sind die Planung und Durchführung von Veranstaltungen. Diese finden meist in Kooperationen mit Bremer Institutionen wie der Heinrich Böll Stiftung, der Arbeitnehmerkammer Bremen oder dem Landesamt für Entwicklungszusammenarbeit statt.

 

Veranstaltungen in der Lehre

Praxisaufenthalt bei der IG Metall

Prof. Dr. Silke Bothfeld hat im Sommersemester 2017 einen Praxisaufenthalt im Fachbereich Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik der IG …

Expertise zur Arbeitsmarktpolitik erschienen

Prof. Dr. Silke Bothfeld arbeitete in dem von der Hans-Böckler-Stiftung organisierten „Arbeitskreis Arbeitsmarktpolitik“ mit im Sommer …

Schwerpunktheft zur Autonomie der Zeitschrift für Sozialreform erschienen

Prof. Dr. Silke Bothfeld entwickelte gemeinsam mit ihren KollegInnen Stefanie Börner, Universität Magdeburg und Olivier Giraud, CNRS …

 
 

Javascript ist deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript für eine korrekte Anzeige. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!