BA Internationaler Studiengang Politikmanagement (ISPM)
MA Politik und Nachhaltigkeit (PoNa)

Profil des Bachelorstudiengangs

Der Internationale Studiengang Politikmanagement ISPM wird seit dem Wintersemester 2003/2004 mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" angeboten. Er löste damit den im Jahr 2001 eingerichteten ISPM-Studiengang mit dem Abschluss Diplom-Politologe/in (FH) ab. Den Bachelorstudiengang zeichnet ein multidisziplinäres, praxisorientiertes und internationales Profil aus. Er hat eine Studiendauer von sieben Semestern und umfasst ein theoretisches Auslandssemester sowie ein integriertes praktisches Studiensemester.

Zentrale Stärke des Studiengangs ist die Verbindung von Theorie, Empirie und Praxis der Politik. Hohe wissenschaftliche und forschungsorientierte Anteile im Curriculum vermitteln die Fähigkeit zu flexiblem Arbeiten. Gleichzeitig werden diese Kenntnisse durch den starken Berufsfeld- und Praxisbezug des lehrenden und projektorientierten Arbeitens in einigen Lehrveranstaltungen bereits im Studium angewandt.

Förderlich für den Praxisbezug von ISPM sind die vielfältigen Kooperationen mit Bremer Institutionen. Der Studiengang verbindet fächerübergreifend politische Theorie, Soziologie, Wirtschaft, Organisationslehre und juristische Grundlagen mit politikpraktischem Know-how wie Politikberatung, Kommunikation, Projektmanagement, Kampagnen und Rhetorik.

Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, Politikberatung zu leisten und politikrelevante Arbeit in Organisationen zu begleiten. Politikmanagement begleitet kollektiv bindende Entscheidungen in politischen Systemen methodisch fundiert, zielbezogen und gemeinwohlorientiert. Die Studierenden werden auf den in allen politischen Ebenen zunehmenden Bedarf an systematischer Vorbereitung von Entscheidungen und Durchführung von Programmen in einer immer enger verflochtenen Welt vorbereitet. Da soziale, wirtschaftliche, kulturelle und politische Probleme zunehmend grenzübergreifend gelöst werden müssen und immer mehr Entscheidungen den herkömmlichen nationalstaatlichen Handlungsrahmen sprengen, sollen Politikmanager und Politikmanagerinnen zur Bewältigung neuer Herausforderungen in der Lage sein. Die Ausbildung berücksichtigt daher auch komplexe Handlungssituationen wie das Mehrebenensystem der Europäischen Union, internationale Organisationen und transnationale Politiknetzwerke.

Politikmanagement findet in öffentlichen Einrichtungen wie Parlamenten, Regierungsstellen, Verbänden, Parteien, Kirchen, Nicht-Regierungsorganisationen und Unternehmen statt. Sie betrifft alle Organisationen und Gruppen, die in politischen Systemen auf lokaler, nationaler, supranationaler und internationaler Ebene Probleme und Konflikte aufgreifen, an verbindlichen Entscheidungen beteiligt sind und politisch relevante Programme und Maßnahmen mit gestalten.

StudienbeginnWintersemester
Bewerbungszeitraum01.06.2016 bis 15.07.2016
Zulassungsvoraussetzungen

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Einstufungsprüfung.

Vorpraktikum von 4 Wochen Dauer in einer politischen Institution oder politiknahen Einrichtung. Eine nachträgliche Erbringung ist in Ausnahmefällen möglich.

Gute Englischkenntnisse: Das Studium erfordert einen hohen Anteil an Fremdsprachenkenntnissen. Ein Teil der Kurse findet in englischer Sprache statt.

Studiendauer7 Semester 
Studienverlauf

1. bis 3. Semester: Grundstudium
4. Semester: Praxissemester
5. Semester: Auslandssemester
6. und 7. Semester: Hauptstudium

 Bewertungnach dem ECTS-System
Studienabschluss Bachelor of Arts

 



Nach oben

 

Aktuelles

Veranstaltung

Der Frühjahrsempfang des Internationalen Studiengangs Politikmanagement

Der Internationale Studiengang Politikmanagement lud am 6. Februar zum Frühjahrsempfang ein.

Zum diesjährigen Frühjahrsempfang des …

Veranstaltung

Wege in den Journalismus – der ISPM als Grundlage für eine journalistische Laufbahn

Workshop mit den ISPM-AbsolventInnen

Lena Bayer-Eynck (DRadio Wissen, WDR) und Lazar Backovic (Impulse, NDR info und Spiegel online)

Lehre

Evaluationsbericht zur Veranstaltung "Einzigartig Vielfältig!"

Der Projektbericht des 6. Semesters ISPM zur Veranstaltung "Einzigartig Vielfältig!" am Diversity-Tag 2014

 
 

Javascript ist deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript für eine korrekte Anzeige. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!