BA Internationaler Studiengang Politikmanagement (ISPM)
MA Politik und Nachhaltigkeit (PoNa)

Verbundprojekt: Nordwest 2050 Perspektiven für klimaangepasste Innovationsprozesse in der Metropolregion Bremen-Oldenburg Teilprojekt „Cluster Hafen und Logistik“

Die Metropolregion Bremen-Oldenburg wird aufgrund ihrer besonderen Verletzlichkeit gegenüber den Folgen des Klimawandels als eine von mehreren Modellregionen in Deutschland im Rahmen der Fördermaßnahme "Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten (KLIMZUG)“ vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für fünf Jahre mit Forschungsgelder unterstützt.

Im Rahmen des Teilprojektes „Hafen und Logistik“ werden für dieses Wirtschaftscluster die Verletzlichkeiten (Vulnerabilitäten) durch den Klimawandel analysiert, Innovationschancen ermittelt und konkrete Innovationsvorhaben angestoßen.

Das Ziel dieser Analysen und Maßnahmen ist die Verbesserung der Anpassungsfähigkeit des für die Region besonders wichtigen, aber auch besonders gefährdeten Clusters „Hafen und Logistik“ an die regionalen und globalen Folgen des Klimawandels.

Website des Projekts Nordwest 2050

Projektleitung

Projektleiter
Osthorst, Winfried, Prof. Dr.

Projektmitarbeiter

Nibbe, Joachim, Dr.

 
 
 

Javascript ist deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript für eine korrekte Anzeige. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!